Haltestelle mit Courage-Plakat eingeschlagen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

23.

April
2021
Freitag

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird in Großzschocher die Scheibe einer Werbetafel an einer Straßenbahnhaltestelle eingeschlagen. Die darunter befindlichen Plakate mit dem Slogan "Leipzig zeigt Courage" und einem zerschlagenen Hakenkreuzsymbol werden heruntergerissen und zerstört.

Unter dem Label "Leipzig zeigt Courage" findet seit über 20 Jahren ein ehrenamtlich organisiertes Festival statt, dass sich von Beginn an gegen lokale Neonaziaufmärsche positionierte.

Quelle: