Hitlergrüße am Bahnhof

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

26.

April
2021
Montag

Am Leipziger Hauptbahnhof zeigt eine Person gegen ca. 19:30 Uhr mehrfach den Hitlergruß. Anwesende greifen in die Situation ein und konfrontieren die Person, die sich Richtung Straßenbahnhaltestelle entfernt und mit der Tram 11 die Örtlichkeit verlässt.
Eine der anwesenden Personen will Anzeige erstatten und ruft daher die Polizei an. Diese weist sie mit dem Hinweis ab, dass gerade kein Personal vorhanden wäre. Nach längerem Hin und Her ermittelt die Polizei nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: 

Twitter von Jonathan Wiencke
Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 215|21