Hitlergruß in Stötteritz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

24.

Februar
2021
Mittwoch

Mittwochvormittag steht ein 32-Jähriger auf seinem Balkon in der Oberen Eichstättstraße. Weil aus seiner Wohnung "unzulässiger Lärm" gemeldet worden war, sind Mitarbeiter_innen des Ordnungsamtes auf dem Weg zu ihm. Im Anblick dieser streckt er mehrfach seinen rechten Arm und tätigt den nationalsozialistischen Gruß. Gegen den Mann wird wegen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 102|21