Horst-Wessel-Laken an Brücken bei Leipzig

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

23.

Februar
2009
Montag

Die Polizei hat am 23. Februar an verschiedenen Stellen in der Umgebung von Leipzig Plakate sowie Bettlaken mit Bezug zum Todestag von Horst Wessel entdeckt. Der SA-Sturmführer wurde im Dritten Reich als Märtyerer verherrlicht, von ihm stammte der Text der offiziellen Parteihymne der NSDAP. Die Transparente hingen im Bereich der Bundesstraße 2 in Markkleeberg, an zwei Brücken über der Bundesstraße 6 bei Wurzen, im Bereich der Bundesautobahn 14 an der Brücke Thekla sowie im Stadtgebiet von Döbeln. Die Propagandawerke wurden zur strafrechtlichen Würdigung sichergestellt und dem Staatsschutz übergeben.

Quelle: 

LVZ/MTL vom 24.02.2009, Polizei Westsachsen vom 23.02.2009