Immer wieder freitags mit der NPD/JN

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

23.

April
2021
Freitag

Zum wiederholten Male findet in Grimma eine "Spaziergang" genannte Demonstration statt. Diese richtet sich gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Bereits in den Wochen zuvor wird der Aufzug von jungen Männern mit Mützen der Jungen Nationailisten (JN), der Jugenorganisation der NPD, angeführt. Teilweise trugen diese ein Fronttransparent mit der Aufschrift "Deutschland gegen den Coronawahnsinn".
An diesem Tag läuft der bis zu 70 Personen große Umzug unter anderem zu einer Brücke vor dem Grimmaer Polizeirevier und legt dort Blumen ab. Laut lokalen Beobachter:innen verhält sich die Polizei sehr zurückhaltend, die Demonstrant:innen werden immer dreister und provokativer. Danach laufen die Protestierenden zum Markt und die Demonstration löst sich auf.

Quelle: 

Twitter Medienportal Grimma vom 23.03.2021
[PD L] Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 213|21