Interview von Republikanern mit CDU/DSU-Politiker

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

Februar
2008
Donnerstag

Das Mitglied der Stadtratsfraktion der CDU, Karl-Heinz Obser (DSU), gab dem Leipziger Kreisverband der Republikaner ein Interview.Obser antwortete auf die Frage, ob er "sich den restriktiven Forderungen der Republikaner im Umgang mit kriminellen Ausländern" anschließe, mit "Selbstverständlich". Bekanntlich stünden die Republikaner für "eine sofortige Abschiebung aller straffällig gewordenen Ausländer sowie aller Anhänger eines islamisitschen Gesellschaftsbildes".

Quelle: 

lizzy-online vom 07.03.2008,
Interview auf der Webpräsenz des Leipziger KV der Republikaner abrufbar (Stand: 29.10.2008)