Jugendliche zeigen Hitlergruß und mackern

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

Juli
2021
Mittwoch

Eine fünfköpfige Gruppe von Jugendlichen hängt nachmittags in der Grünanlage an der Ecke Antonienstraße/Gießerstraße auf Bänken herum. Dabei trinken sie Getränke und knutschen teilweise. Als eine andere Gruppe von Jugendlichen sie passiert, beleidigen sie diese sexistisch und fordern sie auf sich "zu verpissen". Ein 18-Jähriger aus der Gruppe zeigt zudem den Hitlergruß. Die hinzugerufene Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Informationen.
Am selben Tag werden am Spielplatz auch neonazistische Sticker von "PC-Records", einem der wichtigsten Neonazi-Labels aus Chemnitz angebracht. Auf diesen wird für "Musik ohne Scheuklappen und Maulsperre" geworben.

Quelle: 

chronik.LE
Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 354|21