Kundgebung zu Corona in Wurzen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Mai
2020
Freitag

Am Freitagabend findet auf dem Wurzener Marktplatz eine rechte Kundgebung mit 200 Teilnehmenden unter dem Motto "Ja zu Demokratie und Grundrechten! Nein zu Aussetzung, Einschränkungen und Abbau der Grundrechte" statt. Diese wird vom Wurzener Neonazi Michael Woitag angemeldet. Einziger Redner ist der Bennewitzer Unternehmer und ehemalige Präsident des ATSV Frisch Auf Wurzen Ralf Neustadt. Er spricht von einer angeblich seit dem ersten Weltkrieg andauernden Besatzung Deutschlands, Bill Gates und der WHO.
Das Publikum besteht zu großen Teilen aus Neonazis und Rechten. Ein Stadtrat vom "Neuen Forum für Wurzen" bedrängte eine anwesende Pressevertreterin. Die Polizei bleibt untätig. Die Teilnehmenden verzichten auf Mundschutz und stehen eng beisammen.

Quelle: