Leipziger will Flüchtlinge nach Auschwitz schicken

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

Juni
2015
Samstag

Ein Erwachsener postet unter eine Pressemeldung zur Erweiterung einer Flüchtlingsunterkunft ein Foto vom Konzentrationslager Auschwitz. Unter diesem ist der Schriftzug "Wir haben wieder geöffnet" zu lesen. Vor Gericht wurde er im September 2016 wegen dieser Straftat sowie einer weiteren wegen Volksverhetzung in Tatmehrheit mit Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von fünf Monaten verurteilt. Das Strafmaß wurde zur Bewährung ausgesetzt.