LINKEN-Plakate in Wurzen mit Nazipropaganda überklebt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

22.

November
2020
Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wird in der Dresdener Straße in Wurzen ein Großplakat der Partei DIE LINKE mit mehreren Plakaten der Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN), teilweise überklebt. Auf diesen ist neben dem Slogan "Kapitalismus tötet" weiterhin "Die Politik der internationalen Finanzeliten durchkreuzen. Für eine raumorientierte Volkswirtschaft" zu lesen. Damit knüpft die JN an gängige antisemitische Stereotype an und setzt dem Kapitalismus ein Konzept einer nicht näher definierten autarken Wirtschaft entgegen, welche schlussendlich dazu führen würde, dass die Wirtschaft zusammenbräche und Menschen in Armut und Elend, dafür aber abgeschottet von der Welt, lebten.

Quelle: 

chronik.LE

AnhangGröße
Image icon 2020_11_22 Wurzen.jpg321.43 KB