Maskenverweigerer attackiert Polizei

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

3.

Dezember
2020
Donnerstag

Ein 28-jähriger hält sich ohne Mundschutz auf dem Leipziger Markt vor einem Restaurant auf. In der Leipziger Innenstadt gilt allerdings fast flächendeckend die Maskenpflicht. Als der Mann daraufhin von der Polizei angesprochen wird, reagiert er aggressiv und schreit die Beamt_innen an. Als diese Verstärkung rufen, eskaliert die Situation. Der 28-jährige schlägt zwei Beamte und wird von diesen schließlich zu Boden gedrückt. Er muss sich nun wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und einer Ordnungswidrigkeit wegen der fehlenden Maske verantworten.

Quelle: 

LVZ-online vom 04.12.2020: Maskenverweigerer schlägt in Leipzig auf Polizisten ein