Mügeln: "Volkssport" Vive-le-Courage-angreifen, nächste Runde

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

5.

September
2009
Samstag

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen ein Uhr versammelten sich etwa zwanzig Jugendliche auf dem Markt, in unmittelbarer Nähe des zivilgesellschaftlichen Vereins "Vive le Courage". Aus der Gruppe der Angreifer_innen heraus wurden Blitzknaller gezündet und eine Bierflasche geworfen. Die Polizeidirektion Westsachsen bestätigte die Angaben. Der Angriff richtete sich gegen das Vereinshaus. "Vive le Courage" engagiert sich gegen menschenverachtende Einstellungen und neonazistische Bestrebungen in Mügeln und wurde deswegen schon mehrfach Opfer neonazistisch motivierter Angriffe; in den vorherigen Wochen kam es wöchentlich zu Angriffen und Drohungen gegen den Verein und einzelne Personen. Nach Polizeiangaben stellten Beamte die Identitäten der Angreifer_innen fest und sprach Platzverweise aus.

Am darauffolgenden Abend versammelten sich gegen 22.00 Uhr erneut ca. 10 bis 15 Jugendliche aus dem neonazistischen Spektrum auf dem Markt; die Versammlung konnte nach Polizeiangaben durch Platzverweise aufgelöst werden.