Nazigrüße bei Hausfriedensbruch

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

September
2021
Dienstag

Die Polizei wird Dienstagabend zweimal gerufen um das Hausrecht in einem Treppenhaus durchzusetzen. Als sie das zweite Mal kommen, wehrt sich der Mann, der des Platzes verwiesen wurde. Dabei tritt er nach den Polizist_innen und zeigt mehrfach nationalsozialistische Grüße und Gesten.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 461|21