Nazimusik in Böhlitz-Ehrenberg abgespielt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

Februar
2021
Mittwoch

Ein 15-Jähriger spielt in Böhlitz-Ehrenberg laute Nazimusik ab. In den Texten werden verfassungsfeindliche Parolen gebrüllt. Eine anonyme Anruferin verständigt die Polizei. Diese trifft den geständigen Jugendlichen an und ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig vom 11.02.2021: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen