Naziparolen im Palmengarten

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

Juli
2021
Sonntag

Im Palmengarten verbringen an den Sommerwochenenden viele vorwiegend junge Menschen ihre Nächte mit selbst initiierten Partys. Darunter befinden sich auch immer wieder junge Neonazis und Personen der rechten Kampfsport- und Hooliganszene. Als die Polizei kurz vor vier Uhr morgens an die Empore am Palmengarten gerufen wird, rufen vier Männer wechselseitig nationalsozialistische Parolen. Es wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 362|21