Neonazistische Parolen in Torgau gerufen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

Oktober
2017
Freitag

Zwei Erwachsene rufen in der Öffentlichkeit in Torgau mehrfach "Heil Hitler" und Sieg Heil". Dafür werden sie im Februar 2019 wegen Verwendens von Kennzeichen verfassugnswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.