Neonazistische Schmierereien in Leipzig

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

6.

März
2017
Montag

Unbekannte beschmieren die Außenwand eines leerstehenden Gebäudes in Leipzig mit zwei Hakenkreuzen und den Schriftzügen "SS" und "1488". Sowohl 14 als auch 88 sind neonazistische Zahlencodes. Ersteres steht dabei für die sogenannten 14 words des US-amerikanischen Neonazis David Eden Lane („We must secure the existence of our people and a future for White children.“, bzw „Wir müssen die Existenz unseres Volkes und die Zukunft für die weißen Kinder sichern.“). 88 steht für den jeweils achten Buchstaben im Alphabet und somit für "Heil Hitler".
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im September 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.