Neonazistischer Zeitzeugenvortrag im Landkreis Leipzig

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

27.

Oktober
2019
Sonntag

Im Landkreis Leipzig findet ein neonazistischer Zeitzeugenvortrag mit ca. 150 Teilnehmenden statt. Angekündigt werden "zwei spannende Vorträge": Der erste Sprecher sei Jahrgang 1926 und Mitglied der Waffen-SS gewesen. Er soll über seine Zeit bei verschiedenen militärischen Einheiten im Nationalsozialismus berichten. Als zweiter Vortragender wird ein Autor Rainer Schulz angekündigt, der zwei seiner Bücher vorstellt. Schulz ist Verfasser mehrerer völkischer und pseudowissenschaftlicher Bücher, die sich vor allem mit deutscher/germanischer Geschichte beschäftigen.
Wo der Vortrag stattgefunden hat ist nicht bekannt.

AnhangGröße
Image icon 2019_10_27 Zeitzeugenvortrag.jpeg98.29 KB