Rassistische Aufkleber an Briefkästen von Ausländern in Trebsen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

April
2009
Dienstag

In der Nacht vom 13. auf den 14. April wurden in Trebsen nach Polizeiangaben Aufkleber mit "ausländerfeindlichen Parolen" an zwei Briefkästen ausländischer Geschäftsinhaber angebracht.

Bereits im Dezember wurden fremdenfeindliche und rassistische Aufkleber und Parolen gezielt an Geschäfte und Häuser von Migrant_innen in Trebsen geklebt und gesprüht. Die Betroffenen gaben damals an, regelmäßig derart bedroht zu werden.