Rassistische Bedrohung am Adler

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

6.

August
2019
Dienstag

Gegen 22 Uhr bemerken Zeugen wie eine Person mit Migrationshintergrund mit den Worten "Du Kanacke/Scheiß Kanacke" sowie "Verpiss dich aus Deutschland!" von einem Mann laut und aggressiv beleidigt wird. Dabei umkreist der Mann die betroffene Person mit dem Fahrrad, sodass diese nicht entkommen kann. Dabei fordert der Betroffene den Angreifer mehrmals auf, ihn in Ruhe zu lassen. Daraufhin tritt der Mann vor das Auto des Betroffenen bis mehrere Menschen zur Hilfe kommen, die durch die rassistischen Beleidigungen auf die Situation aufmerksam werden. Die betroffene Person möchte nicht ins Haus gehen, da diese Angst hat, der Angreifer könnte sein Auto erneut demolieren oder sogar in seine Wohnung eindringen. Der Angreifer entfernt sich einige Meter, bleibt aber in der Nähe. Die betroffene Person schildert gegenüber den HelferInnen, dass er schon mehrmals von dem Angreifer gestalked und bedroht wurde, beispielsweise durch unrechtmäßiges Hochladen von Fotos seiner Person auf Internetseiten, dem Auflauern seiner Kinder vor der Schule oder dem Bewerfen mit glühenden Zigaretten. Nachdem nach ca. einer Stunde Wartezeit die Polizei eintrifft, befindet sich der Täter immer noch in der Nähe der betroffenen Person. Die BeamtInnen können seine Personalien aufnehmen.

Quelle: 

chronik.LE