Rassistische Beleidigung und Körperverletzung in Geithain

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

September
2015
Freitag

Eine Frau beleidigte in Geithain eine Person rassistisch, schlägt ihr dann ins Gesicht und tritt sie. Wegen Beleidigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung wird die Täterin zu einer Geldstrafe in Höhe von 70 Tagessätzen verurteilt. Unter Berücksichtigung weiterer Straftaten wächst das Strafmaß schließlich auf 100 Tagessätze.

Quelle: 

kleine Anfrage "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich
,,Politisch motivierte Kriminalität - rechts" im Monat Mai 2016" von Kerstin Köditz