Rassistische Kommentare auf Facebook

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

August
2019
Mittwoch

Fünf männliche Personen schreiben zustimmende Kommentare zu einem Facebook-Bericht über einen tödlich verlaufenen Polizeieinsatz gegen einen afghanischen Asylsuchenden. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wird eingestellt.

Quelle: 

Antwort auf die Kleine Anfrage, Drs.-Nr.: 7/148: (Drs.-Nr.: 7/148) "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts' im Monat Oktober 2019" (S. 9)