Rassistische Kommentare beim Fußball

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

20.

Oktober
2019
Sonntag

Beim Spiel zwischen Roter Stern IV und Leipziger FC 07 kommt es zu rassistischen Kommentaren und versteckten Tätlichkeiten durch das Gästeteam.

Während des Spiels kommt es auffällig häufig und außerhalb des sportlichen Kontexts zu brutalen Fouls und Tätlichkeiten im Rücken des Schiedsrichters. Dazu äußern die Spieler über das ganze Spiel andauernd abfällige Kommentare wie "geh doch zu Allah, deinem König", "Schneid dir die Haare" und "ihr scheiß Zecken".

Trainer sowie mitgereiste Unterstützer des Teams, von denen ein Fan ein T-Shirt des rechten Kampfsportclubs "La Familia" trägt, dulden bzw. unterstützen das Verhalten.
Gespräche und die Bitte an einen Gegenspieler, dass ruhiger gespielt werden soll, wird von diesem damit kommentiert, dass "jeder für sich selbst verantwortlich" sei.

Quelle: 

chronik.LE