Rassistische Verzierung an Gedenkplakaten am Lindenauer Markt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

2.

April
2021
Freitag

An einer Litfaßsäule am Lindenauer Markt hängen Gedenkplakate für die Opfer des rechtsterroristischen Anschlags von Hanau. Am 19. Februar 2020 erschoss ein Täter Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov sowie seine Mutter und sich selbst. Über die Plakate wird mit schwarzem Edding "Tote Vebrecher" geschmiert.
Rings um den Lindenauer Markt sowie im Leipziger Westen werden durch die selbe Person immer wieder rassistische, verschwörungsideologische und antisemitische Schmierereien angebracht.

Quelle: 

chronik.LE