Rassistisches und sexistisches Graffiti in der Hildegardstraße

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

Mai
2020
Sonntag

An einer Hauswand in der Hildgardstraße im Leipziger Stadtteil Volkmarsdorf wird das Graffiti "Mein Fotze ist halal denn ich blute jeden Monat aus" angebracht. Damit wird auf eine im Islam verbreitete Schlachtmethode Bezug genommen. Den Schreibenden geht es dabei mutmaßlich um eine Abwertung dieser Methode sowie weiterhin um eine Abwertung des Islam.

Quelle: 

chronik.LE