Sexuelle Belästigung in der Straßenbahn

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

15.

September
2016
Donnerstag

Gegen 22:30 Uhr fährt eine Frau in der Straßenbahnlinie 11 Richtung Markkleeberg-Ost. Sie sitzt alleine und wird wiederholt durch einen ihr unbekannten Mann angesprochen.

Dieser setzt sich ungefragt auf die Sitzplatzkante neben sie. Er drängt die Frau mit seinem Körper gegen die Wand der Straßenbahn und legt den Arm um sie. In dieser Position versucht er eine Selfie von sich und der Frau zu machen. Ein weiterer Mann kommt hinzu und fotografiert sich selbst und fertig dann ein Foto des übergriffigen Mannes und der Frau an. Daraufhin zieht der Übergriffige die Frau auf seinen Schoß und lässt ein weiteres Foto durch den hinzugekommenen Mann machen.

Eine Mitfahrende interveniert und bietet der Betroffenen Frau Unterstützung an. Gemeinsam verlassen sie an der nächsten Haltestelle die Bahn und verständigen die Polizei.

Quelle: 

LVZ-Online vom 16.09.2016: Männer bedrängen Frau massiv in Leipziger Straßenbahn – 19-Jährige hilft