Vandalismus in Großpösna

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

April
2017
Montag

Gegenüber einem soziokulturellen Zentrum in Großpösna ist eine Gruppe Hasenfiguren aufgestellt, welche eine Schulszene symbolisiert. Unbekannte beschädigen die Kunst und reißen den Hasen mehrere Beine aus und sengen sie in den Gesichtern an. Auf die zum Ensemble gehörenden Tafel schmieren sie ein Hakenkreuz. Es entsteht ein Sachschaden von 300€.

Quelle: 

[https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_48939.htm Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig vom 12.04.2017]: "Hasenschule heimgesucht"