Verschwörungsideologische und neonazistische Schmierereien am Hauptbahnhof

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

Mai
2021
Freitag

An der Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof-Westseite werden an einem Werbeträger zahlreiche wirre verschwörungsideologische, antisemitische, geschichtsrevisionistische und neonazistische Botschaften hinterlassen. So wird Corona mit der SS und dem NS-Vernichtungslager Auschwitz gleichgesetzt und eine Impfspritze mit einem Hakenkreuz dargestellt. Weiterhin wird "Juden Raus" proklamiert.
Ähnliche Schmierereien tauchen immer wieder im Leipziger Stadtbild, vor allem im Westen, auf und werden offensichtlich von der selben Person angebracht.

Quelle: 

chronik.LE